Arbeitsfelder und Projekte

 

 

Forschung

 

Angewandte Forschung kann Stadt- und Regionalentwicklung neue Impulse geben.

Wir engagieren uns in europäischen und nationalen Forschungsverbünden und

nutzen die Ergebnisse in der praktischen Anwendung.

 

Ausgewählte Referenzen

• Europäische Union, DG-Forschung: INSPIRATION: Integrated Spatial Planning,

  land use and soil management Research Action, HORIZON (2020, lfd.),

  Entwicklung der Europäischen Forschungsagenda für Landnutzung (2015 lfd.)

  (www.inspiration-h2020.eu)

• Umweltbundesamt:
  Planspiel Flächenhandel. Realitätsnahes Planspiel zur Erprobung eines

  überregionalen Handelssystems mit Flächenausweisungszertifikaten für eine

  begrenzte Anzahl ausgewählter Kommunen (2012 lfd.) (www.flaechenhandel.de)

• BMVBS / BBSR: Allgemeine Ressortforschung;
  Umsetzung von Maßnahmen zur Reduzierung der Flächeninanspruchnahme -

  Innenentwicklungspotenziale. Kooperation mit dem Institut für Ökologische

  Raumentwicklung, Dresden (2011 lfd.) (http://www.bbsr.bund.de)

• Europäische Union / DG-Forschung, deltares / Rotterdam: HOMBRE.

  Holistic Brownfield Redevelopement. 7. EU-Forschungsrahmenprogramm

  (2010 - 2013) (http://www.zero-brownfields.org)

• Umweltbundesamt:  Schnittstellen und Akteursstrukturen beim kommunalen

  Flächenmanagement, Identifizierung von Defiziten und Entwicklungen von Ansätzen

  für behördliche und private Organisationsanpassung im Hinblick auf ein strategisches

  Flächenressourcenmanagement. Kooperation mit der Universität Stuttgart (2011)

• BMBF / Stadt Gießen: REFINA: Nachhaltiges Siedlungsflächenmanagement

  für die Stadtregion Gießen-Wetzlar (2007 - 2010)